Sommerfest beim THW Hamburg-Wandsbek – Wir sagen, Danke!

Es ist wieder einmal Zeit „Danke“ zu sagen. Und zwar all‘ denen die auf uns verzichten — wenn wir unseren Dienst leisten, wir unserem Hobby nachgehen und unsere Zeit beim THW verbringen. Aus diesem besonderen Grunde feierten wir am vergangenen Samstag mit unseren Freunden und Verwandten, mit unseren Partnerinnen und Partnern sowie den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern unser diesjähriges Familienfest.  Den ganzen Artikel lesen »

Welcome back, Dennis!


Die folgenden Zeilen gelten einem Kameraden, welchen vor fast genau einem Jahr ein schweres Schicksal ereilte. Nun hat ihn sein alter Ortsverband wieder! Die nachfolgenden Zeilen sind speziell an ihn gerichtet…

„Lieber Dennis,

das letzte Jahr hat viel verändert. Du hast gemeinsam mit deiner Frau viele Höhen und Tiefen durchlebt und gemeistert. Ihr habt euch eure Träume erfüllt und optimistisch in die Zukunft geschaut. Leider spielt das Leben nicht immer die gewünschte Melodie. Es ereilte euch ein schwerer Schicksalsschlag, der euer Leben von Grund auf veränderte.Auch diese schwere Zeit habt Ihr mit der Unterstützung von Familie, Freunden und Kameraden gemeistert. Nun ist es an der Zeit der gewünschten Melodie wieder zu lauschen.

Den ganzen Artikel lesen »

Sommerferien bei Feuerwehr und Technischem Hilfswerk? – Nein danke!


Mitten in der Ferienzeit fand am vergangenen Wochenende dennoch unser monatlicher Ganztagesdienst statt. Trotz der aktuell noch laufenden Ferien in Hamburg und Umgebung fanden sich am letzten Samstag einige Kameradinnen und Kameraden im Ortsverband Hamburg-Wandsbek ein.

Nachdem wir einer unserer Helferinnen einen gebührenden Abschied bereitet haben besuchte uns die Freiwillige Feuerwehr Oldenfelde-Siedlung und Mühlenrade. Zusammen bereiteten sie uns eine Überraschung in Form eines fertig ausgearbeiteten Ganztagesdienstes. Hierbei ging es einmal nicht um Aus- und Fortbildung, sondern um Spaß und Geschicklichkeit. Den ganzen Artikel lesen »

Bye, bye, Sam!


In diesem Monat begann unser Ganztagesdienst ein wenig anders als gewohnt. Noch vor dem Antreten machte sich ein Teil unserer Technischen Züge auf den Weg zu einer ganz besonderen, etwas wehmütigen Fahrt.

Eine liebe Kameradin unseres Ortsverbandes verlässt uns vorerst und widmet sich voll und ganz ihrer beruflichen Zukunft. Aus diesem Grunde hat eine Hand voll Kräfte ihr zu ihrer letzten GT eine ganz besondere Überraschung bereitet.
Den ganzen Artikel lesen »

Ortung und Rettung Vermisster – Einsatzübung in der Wandsbeker Zollstraße

Am Donnerstag, den 15. Juni 2017, absolvierten unsere Helferinnen und Helfer zusammen mit den Kameraden aus dem THW Ortsverband Hamburg-Mitte eine Einsatzübung aus dem Bereich der Bergung in Kombination mit Szenarien speziell für Atemschutzgeräteträger.

Kurz nach Beginn des Dienstabends rückten alle Kräfte in Richtung der Wandsbeker-Zollstraße in Hamburg aus. Ein zum Abriss vorgesehenes Gebäude mit Keller, Dachterrasse und einem kleinen Hinterhof diente als Übungsort und bot eine Menge spannender Möglichkeiten.

Den ganzen Artikel lesen »

„DanGer Response 2017“ – Bergungs- und Ortungsübung im dänischen Tinglev

Am diesjährigen Himmelfahrtswochenende findet auf dem Übungsgelände der „Beredskabsstyrelsen Teknisk Skole“ in Tinglev eine großanlegte Bergungs- und Ortungsübung statt. Rund 180 THW-Einsatzkräfte aus fünf Landesverbänden trainieren praktisch und unter realistischen Bedingungen komplexe Aufgaben aus der Bergung und der Ortung unter Beobachtung von erfahrenen Schiedsrichtern. Unser Ortsverband unterstützt mit zwei Einsatzkräften einen gemischten „Hamburger“ Zugtrupp.

Angenommene Ausgangslage war die Explosion einer Munitionsfabrik in Tinglev, was ein großflächiges Schadensszenario mit zahlreichen Verletzten, teilweise Verschütteten für vielfältige Aufgaben sorgte. Durch die realistisch geschminkten Verletztendarsteller, die teilweise unter Schock verwirrt durch das Trümmergelände irrten, hatten die THW-Helferinnen und Helfer eine weitere Aufgabe neben der Bergung und der Ortung. Die Verletztendarsteller wurden, wenn sie aus ihren Verstecken gerettet wurden von Sanitätskräften weiterbehandelt.

Den ganzen Artikel lesen »

Ausbildung mit dem hydraulischen Rettungsgerät am praktischen Beispiel

Am Samstag, den 20. Mai 2017, übten die Helferinnen und Helfer unserer Bergungsgruppen am praktischen Beispiel. Auf einem Autoverwertungshof im Osten von Hamburg standen der Umgang mit hydraulischem Rettungsgerät (Schere und Spreizer) und damit die Rettung von verunfallten Personen aus PKWs auf dem Plan.
Bei bestem Wetter wurden alte, für die Entsorgung bestimmte Fahrzeuge von unseren Einsatzkräften fachgerecht zerlegt. Bei der Rettung verunfallter Personen zählt meist jede Sekunde. Daher ist das Training dieser Teile unserer Arbeit besonders wichtig!

Ein besonderer Dank geht daher auf diesem Wege noch einmal an die Betreiber der Autoverwertung, welcher uns diesen Übungstag ermöglicht haben.

Den ganzen Artikel lesen »

Unterwegs mit der Fachgruppe Elektroversorgung

Wir schreiben Samstag, den 20. Mai 2017. Morgens gegen 06:00 Uhr fällt auf dem Gelände mehrerer Liegenschaften im Hamburger Stadtteil Bergedorf der Strom aus. Davon betroffen sind ein Bürogebäude, eine Sendeanlage sowie eine Produktionshalle.

Das Übungsszenario für die Einsatzkräfte des THW Hamburg-Wandsbek beginnt. Mit an der Einsatzübung beteiligt sind die Fachgruppe Elektroversorgung sowie der Zugtrupp des 1. TZ. Kurz nach Beginn rücken die Einsatzkräfte mitsamt der Netzersatzanlage (NEA) in das Einsatzgebiet aus. Das Ziel ist es, die betroffenen Gebäude binnen kürzester Zeit mit Notstrom zu versorgen. Nach getaner Arbeit und einem sehr erfolgreichen Tag rückten alle Kräfte gegen 16:00 Uhr wieder in den Ortsverband ein.

Den ganzen Artikel lesen »

THW Hamburg-Wandsbek übt in der Hamburger Innenstadt

Während viele Hamburger ihr langes Wochenende in vollen Zügen genossen und sich die Zeit mit einem Bummel durch die Stadt vertrieben, übten Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerk Hamburg-Wandsbek erneut für den Einsatzfall. In der Hamburger Innenstadt wurde ein leerstehendes Abrisshaus zum Trainigsschauplatz.

An einer kleinen Seitenstraße, nahe dem Speersort, befand sich zu dem Zeitpunkt ein für den Abriss bestimmtes Bürogebäude, welches unserem Ortsverband kurzum als Trainingsgelände für unsere Tätigkeiten zur Verfügung gestellt wurde. Geübt wurden hier unter anderem, am Beispiel eines Deckendurchbruchs, die Bedienung schwerer Gerätschaften und das Abstützen von Wänden mittels EGS (Einsatz-Gerüst-Systems). Im Rahmen einer Ganztagesausbildung rückten unsere Kräfte (Zugtrupp, B1 und B2A) am Samstagmorgen gemeinschaftlich an und trainierten in mehreren Durchgängen, und an unterschiedlichen Stationen. Gegen Nachmittag hieß es dann abrüsten und abrücken. Kurze Zeit drauf ging es gemeinschaftlich in den wohlverdienten Feierabend und das restliche, lange Wochenende.

Wir bedanken uns bei den zuständigen Stellen auf diesem Wege noch einmal herzlich für die Zusammenarbeit und Bereitstellung der Örtlichkeiten!

Den ganzen Artikel lesen »

Brennendes Reetdachhaus – THW-Bagger unterstützt Löscharbeiten

Der 29. April 2017 ist erst wenige Minuten alt, als der Feuerwehr Hamburg von Bewohnern eines freistehenden Einzelhauses im Hamburger Stadtteil Rissen ein Feuer im Dachbereich gemeldet wird. Unmittelbar nachdem die ersten Einsatzkräfte der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr am Schadensort eintrafen und feststellten, dass sich das Reetdach des Hauses mit einer Größe von circa 12 x 14 Metern bereits im Vollbrand befand, wurde auf die zweite Alarmstufe erhöht. Nach dem Aufbau einer Wasserversorgung über längere Wegstrecke, wurde ein massiver Löschangriff mit insgesamt fünf B-Rohren, zwei C-Rohren und zwei Wenderohren über Drehleitern, in mehreren Brandabschnitten vorgetragen.

Den ganzen Artikel lesen »

Das THW Hamburg-Wandsbek wünscht frohe Ostern!

Frühlingserwachen, Auferstehung, der Beginn von etwas Neuem: Das Osterfest ist ein Fest der Hoffnung, des Vertrauens, sowie des Glaubens und der Liebe. Narzissen und Krokusse blühen, die meist ersten warmen Sonnenstrahlen landen auf den Gesichtern und die Vögel zwitschern. Alle Kinder freuen sich auf den Schokolade bringenden Osterhasen. Wir halten gemeinsam schon einmal Ausschau!

Der THW-Ortsverband Hamburg-Wandsbek wünscht allen Helferinnen und Helfern, Kameradinnen und Kameraden, sowie Freunden und Verwandten und all‘ seinen Unterstützern ein frohes, geruhsames Osterfest und ein paar unbeschwerte Feiertage!

Feu2 – Bagger unterstützt Löscharbeiten nach Hallenbrand

In der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg ging am Abend des 5. April über den Notruf 112 die Meldung ein, dass die Lagerhalle einer Gärtnerei im Stadtteil Altengamme brenne. Aufgrund der Vielzahl der Notrufe wurde die Alarmstufe noch während der Anfahrt des ersten Löschzuges auf „Feuer 2“ erhöht. Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Altengamme fanden eine in ganzer Ausdehnung brennende Fahrzeug- und Lagerhalle einer Gärtnerei mit den Maßen 20 m x 15 m in Holzbauweise vor. Die Halle stand in unmittelbarer Nähe zu mehreren Einfamilienhäusern und enthielt PKWs, landwirtschaftliche Geräte und mehrere Gasflaschen.

Den ganzen Artikel lesen »