Sommerferien bei Feuerwehr und Technischem Hilfswerk? – Nein danke!


Mitten in der Ferienzeit fand am vergangenen Wochenende dennoch unser monatlicher Ganztagesdienst statt. Trotz der aktuell noch laufenden Ferien in Hamburg und Umgebung fanden sich am letzten Samstag einige Kameradinnen und Kameraden im Ortsverband Hamburg-Wandsbek ein.

Nachdem wir einer unserer Helferinnen einen gebührenden Abschied bereitet haben besuchte uns die Freiwillige Feuerwehr Oldenfelde-Siedlung und Mühlenrade. Zusammen bereiteten sie uns eine Überraschung in Form eines fertig ausgearbeiteten Ganztagesdienstes. Hierbei ging es einmal nicht um Aus- und Fortbildung, sondern um Spaß und Geschicklichkeit. Den ganzen Artikel lesen »

Feuerwehr sieht THW-blau

Foto 1Seit mehreren Jahren besteht zwischen unserem Ortsverband und der Freiwilligen Feuerwehr Oldenfelde-Siedlung eine enge Zusammenarbeit. Wir führen gemeinsame Einsatzübungen und Ausbildungsabende durch. Darüber hinaus unterstützen wir die Kameraden der FF bei der Stadtteilarbeit und stellen für das jährliche Osterfeuer oder den Laternenmarsch „blauen Strom“ zur Verfügung.

Am Samstag, den 06. September, gaben die freiwilligen Helferinnen und Helfer des THW HH-Wandsbek einen Einblick in ihr breites Leistungsspektrum. Zu Gast waren nicht nur die Freiwillige Feuerwehr aus Oldenfelde-Siedlung (HH), sondern auch deren Partnerwehr aus Mollhagen (SH). An praktischen Ausbildungsstationen, wie dem EGS der 1. Bergungsgruppe und den pneumatischen Aufbruchwerkzeugen der Fachgruppe Räumen, wurde die Arbeit des THW vorgestellt. „Diese Zusammenarbeit des THW und den befreundeten Feuerwehren besteht schon lange. Der große Vorteil ist, die jeweiligen Einsatzmöglichkeiten noch genauer kennenzulernen und vom Know-How gegenseitig zu profitieren. Dadurch können Einsätze noch besser optimiert werden“, sagt Armin Hitzemann, Ortsbeauftragter des THW HH-Wandsbek. Als besonderer Gast war Hamburgs Innensenator Michael Neumann zu Beginn der Veranstaltung vor Ort, um sich persönlich einen Eindruck vom Ausbildungs- und Übungsgelände des THW in Wandsbek und von der Zusammenarbeit mit der Feuerwehr zu verschaffen. Der spannende Tag endete mit einem von der Feuerwehr Oldenfelde-Siedlung organisierten Grillfest.

Den ganzen Artikel lesen »

Kettenbagger schafft Zugänge bei Großbrand eines Lagerhallenkomplexes

 

 

Brand Hammerbrook 18.11.13 (3)Am Nachmittag des 18.11.2013 wurde die Hamburger Feuerwehr zu einer Lagerhalle an den Hammer Deich gerufen. Anrufer hatten meterhohe Flammen und starken Rauch aus dem rund 600 m² großen Komplex gemeldet. Im Laufe der folgenden Erkundungen wurde die Alarmstufe über Feuer 3 mit Menschenleben in Gefahr (Feu3Y) auf abschließend Feuer 4 (Feu4) erhöht. Die Feuerwehr rückte mit vier Löschzügen, zahlreichen Sonderfahrzeugen und ca. 160 Einsatzkräfte an.

Nachdem weite Teile des Brandes unter Kontrolle waren, wurde um 22.30 Uhr die Wandsbeker Fachgruppe Räumen mit ihrem Kettenbagger alarmiert. Es galt vor Ort Öffnungen in bislang unzugänglichen Bereichen des Hallenkomplexes zu schaffen. Die Aufträge wurden unter besonderer Berücksichtigung der Einsturzgefahr durchgeführt und in den frühen Morgenstunden erfolgreich abgeschlossen.

Den ganzen Artikel lesen »

THW on Ice 2013

THW ON ICE 2013 (3)Am 16. Februar 2013 luden die THW-Jugend Hamburg und der THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein zum dritten „THW on Ice“ in die Hamburger Volksbank Arena ein. Fast 500 Junghelferinnen und Junghelfer aus ganz Norddeutschland kamen mit ihren Betreuern zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen in die Hansestadt. Das Jugend-Einsatz-Team des DLRG Hamburg-Altona, die befreundete Jugendgruppe des THW-Ortsverbandes Gifhorn und das Jugendrotkreuz Hamburg ist der Einladung der THW-Jugend Hamburg-Wandsbek gefolgt und hat ebenfalls an der Veranstaltung teilgenommen.

Bei toller Stimmung und lauter Musik von DJ. BOTOXX ließ es die Wandsbeker Jugendgruppe ordentlich krachen. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Den ganzen Artikel lesen »

Mit dem Kompass durch die Nacht – Wandsbeker Helfer beim Nachtorientierungsmarsch des Reservistenverbande

Ob Hochwasser oder Zugunglücke – bei Naturkatastrophen oder besonders schweren Unglücksfällen helfen die Soldaten der Bundeswehr und die Helfer des THW im Rahmen der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit (ZMZ) oft gemeinsam.
In der Nacht auf den 30. April nahmen fünf Wandsbeker Helfer am 33. Militärischen Wettkampf um den „Wandsbekteller“ und den „Panzerpokal“ teil und konnten einen weiten Blick über den eigenen Tellerrand werfen.

Den ganzen Artikel lesen »