2. Bergungsgruppe

Die 2. Bergungsgruppe (B 2) ist neben einer – der Ausstattung der B 1 weitgehend ähnlichen Grundausstattung – mit zusätzlichen, alternativen oder leistungsfähigeren Geräten ausgerüstet, insbesondere Geräte zur Erzeugung von elektrischer Energie und entsprechend zugehöriger Arbeitsgeräte. Sie ist damit technisches Bindeglied zu den verschiedenen Fachgruppen, von denen einige nur durch die Ausstattung der 2. Bergungsgruppe ihre volle technische Leistungsfähigkeit erreichen.

Das Stromerzeugeraggregat 50 kVA ist zunächst für die Stromversorgung der elektrischen Einsatzgeräte der B 2 vorgesehen, darüber hinaus auch für die Versorgung der Einsatzgeräte verschiedener Fachgruppen (z.B. Wasserschaden/Pumpen) oder der Feuerwehr geeignet. Der zusätzliche Lichtmast leuchtet unter Ergänzung durch Einzel-Scheinwerfer Schadenstellen großräumig aus.

Die 2. Bergungsgruppe im 1. Technischen Zug
2. Bergungsgruppe vor MzKW MzKW Innenansicht MzKW Helfer bei einer Übung Angetrettene Helfer MzKW mit Ausrüstung im Einsatz Hinterer Innenraum MzKW Einsatz des Brennschneiders Helfer mit Brennschneider Plasmaschneider Helfer bei einer Übung im Gelände

 

Aufgaben

Die 2. Bergungsgruppe,

 

Funktionsübersicht

Funktion Zusatzfunktion Anzahl der Helfer
Gruppenführer   1
Truppführer 1 Atemschutzgeräteträger/ABC-Helfer 1
Fachhelfer 3 Atemschutzgeräteträger/ABC-Helfer 7
  1 THW-Schweißer/-Brennschneider  
  1 Maschinist NEA bzw. SEA  
  2 Bediener Motorsägen  
  1 Sanitätshelfer  
  2 Kraftfahrer CE / Sprechfunker  
    gesamt 9 Helfer

Mehrzweckkraftwagen Typ B, 5 t, gl, Lbw (MzKW-B)

Mehrzweckkraftwagen

Netzersatzanlage 50 kVA mit Lichtmast (NEA50LiMA)

Netzersatzanlage 50 kVA mit Lichtmast (NEA50LiMA)