2. Technischer Zug

Sie sind auf den Seiten des 2.Technischen Zuges angekommen. Bei uns hat sich durch das Neukonzept 2003 einiges getan, was hier kurz erwähnt werden soll.
Die Grundkomponente des Technischen Zuges ist um die 2. Bergungsgruppe verkleinert worden und die Fachgruppe Ortung wurde durch die Fachgruppe Räumen Typ A, mit Kettenbagger, ersetzt. Die Gruppenstärke im Zug wurde zudem von 12 Helfern auf 9 Helfer verringert.

2. Technischer Zug - Januar 2011
2. Technischer Zug – Januar 2011

Somit sind wir zu einem kleinen aber leistungsfähigen Zug zusammengewachsen.
Unsere Aufgaben bestehen wie beim 1. Technischen Zug aus der umfassenden technischen Hilfe zur Rettung von Menschen und Tieren, sowie zur Erhaltung von Sachwerten bei Gefahrenlagen, einschließlich Wassergefahren. Wir führen Erkundungs-, Sicherungs- und Bergungsarbeiten an Schadensstellen durch. Wir leisten schwere Räumarbeiten und stellen behelfsmäßige Übergänge her. Zudem sind wir in der örtlichen Gefahrenabwehr, sprich Deichverteidigung, eingebunden.

Der Einsatz des Technischen Zuges erfolgt in Anpassung an die Erfordernisse der Schadenbekämpfung. Die Gruppen arbeiten untereinander nach Bedarf eng zusammen. Dabei sind die Einsatzkräfte und die Technik auf eine weitgehende Verzahnung mit weiteren überörtlichen oder überregionalen Fachgruppen ausgerichtet.

Auf den nun folgenden Seiten stellen sich nun die einzelnen Komponenten des 2. TZ vor.

Der Zugtrupp1. BergungsgruppeFachgruppe Räumen