Hamburg Winterhude, 06.10.2018, von Sebastian Ebert / Nicolas Pabst

Ausbildungsdienst mit Kettenbagger: Fachgruppe Räumen unterstützt die Johanniter Unfallhilfe

Am Standort Winterhude stellt die Johanniter Unfallhilfe seit geraumer Zeit einen Rettungswagen für die Feuerwehr Hamburg. Aufgrund gestiegener Anforderungen soll auf Wunsch der Feuerwehr Hamburg nun kurzfristig ein zweiter Rettungswagen im Regelrettungsdienst besetzt werden. Da die Unterkunft nicht die erforderlichen Sozialräume bietet, muss ein zusätzlicher Wohncontainer aufgestellt werden.

Da sich keine Firma fand, die die vorgesehene Fläche herrichtet, wurde kurzerhand der THW Ortsverband Hamburg-Wandsbek um Hilfe gebeten. Unsere Fachgruppe Räumen nutzte die Gelegenheit, die erforderlichen Arbeiten in einen Ausbildungsdienst zu integrieren. Mithilfe des Kettenbaggers wurden auf engstem Raum Baumstämme weggeräumt und Wurzelteller entfernt. Darüber hinaus stand die Sprechfunkkommunikation zwischen Baggerfahrer und Einweiser im Vordergrund der Ausbildung.


Alle hier gezeigten Bilder und Texte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Alle Rechte an den gezeigten Bildern liegen, sofern nicht anders gekennzeichnet, beim THW Ortsverband Hamburg-Wandsbek. Die Bildrechte sind nicht übertragbar. Alle zur Verfügung gestellten Bilder dürfen nach voriger Rücksprache und unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und den THW Ortsverband Hamburg-Wandsbek verwendet werden.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: