Hamburg, 29.01.2021, von Yannic Hillenbrand

Feuer in Hamburg - Bootshalle brennt nieder

THW Hamburg-Wandsbek unterstützt die Feuerwehr Hamburg bei der Brandbekämpfung am frühen Morgen des 29.01.2021.

THW / Yannic Hillenbrand

THW / Yannic Hillenbrand

Gegen 02:00 Uhr am frühen Morgen des 29.01.2021 alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr Hamburg unseren Kettenbagger der Fachgruppe Räumen.

Die Einsatzkräfte machten sich umgehend auf den Weg zur Einsatzstelle direkt am Alsterlauf. Vor Ort fanden unsere Helfenden eine völlig zerstörte Bootslagerhalle vor.

Nach der Einweisung in die Lage durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Hamburg und den THW-Führungsdienst Hamburg begannen unsere Helfenden mit den Arbeiten.

Der Auftrag bestand darin, die Glutnester freizulegen und die einsturzgefährdeten Reste der Bootshalle niederzulegen. Eine besondere Gefahr ging von den Gasflaschen aus, die sich noch in den Trümmern befanden. Daher mussten unsere Helfenden mit besonderer Vorsicht vorgehen.

Durch die großartige Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hamburg konnten die gefunden Gasflaschen geprüft und geräumt werden. Nach erledigter Arbeit wurde das Material aufgeklart und auf den Fahrzeugen verlastet. Anschließend wurde zurück in den Ortsverband verlegt.

Doch getreu dem Motto: „Nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz“ musste natürlich noch unser Material wieder gereinigt und auf Funktion geprüft werden.

Anschließend wurden die Helfenden in den verdienten Feierabend entlassen.


  • THW / Yannic Hillenbrand

  • THW / Yannic Hillenbrand

  • THW / Yannic Hillenbrand

  • THW / Yannic Hillenbrand

  • THW / Yannic Hillenbrand

  • THW / Yannic Hillenbrand

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: