Über unseren Ortsverband

Die Heimat unseres THW Ortsverband Hamburg-Wandsbek ist der Stadtteil Tonndorf im Hamburger Bezirk Wandsbek. Mit einer Bevölkerungszahl von mehr als 412.000 Einwohnern ist der Bezirk Wandsbek der Bevölkerungsreichste der Freien und Hansestadt Hamburg. Der Wandsbeker Stadtteil Tonndorf ist vielen durch das weltbekannte Unternehmen DOLMAR-Motorgeräte und das traditionsreiche “Studio Hamburg”, wo auf 80.000 Quadratmetern viele bekannte TV-Serien wie der “Tatort”, Talk- und Quizshows produziert werden, bekannt.

Der Ortsverband Hamburg-Wandsbek beteiligt sich an etlichen Hamburger Großveranstaltungen internationalen Ranges, wie Radrennen, Lauf- oder Skatewettkämpfen. Durch die verkehrstechnische Absicherung leisten unsere Helfer jährlich einen großen Beitrag zum Gelingen solcher Großveranstaltungen in Hamburg.

In unserem Ortsverband sind neben der Führungseinheit und dem OV-Stab auch technische Züge aufgestellt. Neben mehreren Bergungsgruppen verfügt unser OV über die Fachgruppen Elektroversorgung und Räumen Typ A mit Kettenbagger. Die Jugendarbeit nimmt im Ortsverband einen großen Stellenwert ein und erfolgt in einer zahlenmäßig sehr starken Jugendgruppe.

Unser Ortsbeauftragter ist seit Sommer 2010 Armin Hitzemann. Den OV-Stab führt, als stellvertretender Ortsbeauftragter, Jens Kopischke. Für Presse und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnet Nicolas Pabst. Der Bereich des Ausbildungsbeauftragten ist in unserem OV aktuell nicht besetzt. Die Geschicke des Technischen Zuges verantwortet Monika Krawczyk als Zugführerin. Unsere Jugendgruppe wird betreut von Maik Berge.

Die fachliche Ausbildung unserer Helfer erfolgt untereinander. Übungen, Einsätze und andere Dienste werden sorgfältig vorbereitet, strukturiert durchgeführt und nachbereitet. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht kameradschaftliches und teamorientiertes Handeln. Wir wollen ein Vorbild für zuverlässiges, bürgerschaftliches Engagement sein.